Vom Wein und vom Leben - Wissenswertes und Gedanken zum Wein

Wußten Sie schon ...

Wissenswertes zum Theama Wein. Hier finden Sie wöchentlich neue Beiträge aus allen Bereichen des Weins.

Wußten Sie schon ...

...dass sich jedes Weingut in Frankreich Chateau (Schloss) nennen darf, auch wenn es nur ein einfacher Hof ist? Einzige Voraussetzung ist, dass es über eigene Rebflächen verfügt. Der Wein muss nicht einmal unbedingt selbst abgefüllt werden. Erzeugerabfüllungen werden als "Mis(e)en bouteille an chateau" bezeichnet.

... dass Wein in vielen Religionen große Bedeutung hat? Bei den alten Ägyptern galt Osiris – der Bruder der Isis - als erster Weinbauer. Noah pflanzte nach der Sinnflut den ersten Weinstock und gilt daher in der christlichen Religionals erster Winzer.

...dass die älteste Schrift über das Heilmittel Wein von einem Leibarzt zweier Päpste namens Arnuldus von Villanova (1235 bis 1311) stammt?

... dass die ältesten nach der Radiocarbonmethode datierten Traubenkerne aus Georgien aus der Zeit um 5000 v.Chr.stammen? Georgien gilt daher als das Mutterland des Weines.

... das der Begriff Keltern auf das lateinische Wort calcatura zurückzuführen ist, was soviel heißt wie: mit den Füßen treten. Diese Art des Pressens wurde von Kaiser Karl dem Großen verboten?

... dass es über 30 Arten der Weinrebe gibt? Aber nur die Vitis vinifera eignet sich (bis auf Ausnahmen) als Keltertraube. Es existieren ca. 8000 verschiedene Sorten!

... ....dass Friedrich Engels auf die Frage von Marcel Prust, was er mit dem Begriff „Glück“ verbindet, spontan geantwortet hat: „Ein Chateau Margaux 1848“

...dass ein Schiller-Wein durch Verschnitt aus Rot und –Weißwein hergestellt wird?

Dieser auch als Rotling bezeichnete Wein stellt den Ursprung der Roseerzeugung dar.

Heute wird Rose durch baldiges Abpressen der Rotwein-Maische erzeugt. Die Farbstoffe aus den Beerenhäuten befinden sich dadurch nur in geringem Maße im Most, was eine nur schwache Färbung verursacht.

... dass eine der seltensten Rebsorten, der Schönburger, auch an Saale-Unstrut angebaut wird und zwar vom Weingut Frölich-Hake. Den Namen erhielt dieser Wein aber nicht von der Schönburg bei Naumburg, sondern von der Schönburg bei Oberwesel.

Gedanken und Bilder

![](S7.jpg

Bildtafeln

Das Thema Wein beschäftigte Künstler aus allen Epochen. Wein in seinen Spielarten eignet sich auch sehr gut als Fotomotiv, hier einige Tafeln: